Freitag, 16. September 2011

KULLERKARTEN ...


nach einer Vorlage von Monika.

Diese Kartenvariante ist schon altbekannt und
stand schon ewig auf meiner To Do Liste.
Nun bot sich mir kürzlich die Gelegenheit, bei Monikas Workshop
eine Kullerkarte selbst in Angriff zu nehmen.
Bei der Herstellung hatte ich sehr viel Spaß und Freude und
so entschied ich mich, eine Kullerkarte auch gemeinsam mit
meinen "Caputher Bastelfeen" nachzuarbeiten.


Das Foto zeigt meine fleißigen Bastelfeen, sie strahlen über alle
Backen, denn auch ihnen hat´s die Kullerkarte angetan.

Ganz vorn links im Bild sitzt die Anne, sie ist mit 84 Jahren
meine älteste Bastelfee. Anne bastelt immer ganz akkurat
und sie freut sich, in unserer Runde dabei sein zu können.

Es freut mich immer wieder ganz besonders, dass sich meine
Bastelfeen ergänzen und sich untereinander behilflich sind.


Hier unsere "Grinsebacke Karina". Der Kartenausschnitt
ist ihr super gelungen und da darf man das Projekt
auch schon mal stolz in die Kamera halten!

Schaut auf das Foto, Karina hat sich eine tolle
Aufbewahrungsidee für ihre kleinen Stempel Spots
und ihre Fingerschwämmchen ausgedacht.
In jedem Kästchen der Box liegt ein kleines Stempelkissen
und dazu ein passender Fingerschwamm zum Inken.


Hier nun die fertigen Kullerkarten, für jede Karte gleich noch
ein passender Briefumschlag dazu.




Dankeschön für Euer Vorbeischauen!!!
Heute ist Freitag und ich bin "HAPPY",
denn es liegen zwei arbeitsfreie Tage vor mir,
wo ich auf jeden Fall wieder etwas Kreatives
in Angriff nehmen werde.

Ein schönes Wochenende und liebe Grüße an Euch
von
Tina

Kommentare:

  1. Hallo Tina,
    super tolle Eulen- Kullerkarten hat dein Team gebastelt. Es hat sichtlich Spaß gemacht. Ich finde die Karten mit dem Kullerelement sehr schön, kann man bestimmt auch bei einer anderen Kartenform anwenden.
    LG
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Die Bilder sind doch gut geworden!Was ich nicht gedacht hätte.
    L.G.Petra

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...