Sonntag, 24. Februar 2013

Rote Grütze BARS ...


... sind leckere, süße, fruchtige 
IT-Häppchen aus den USA,
nach dem Rezept auf Seite 16 in der neusten "LECKER Bakery".

Genau dieses Gebäck habe ich gestern unter die Lupe genommen,
es hat mich beim Durchlättern der Zeitschrift inspiriert und neugierig gemacht.
Mein Backergebnis wurde gestern am Kaffeetisch in Augenschein genommen
und verkostet. Das Gebäck wurde  "Köstlich & Süß" bewertet.
Die Grundlage bildet ein extrabuttriger Streuselteig, zwischen
Streuselboden und den mit Vanillesoße beklecksten Dekostreuseln 
kommt eine Schicht Rote Grütze.
Schaut euch doch einfach mal meine Fotos an! 


Rote Grütze gekauft aus dem Kühlregal
bei:   "A Nord".






Meine Erfahrung: 
Dieses leckere, gehaltvolle, süße Gebäck kommt garantiert 
bei passender Gelegenheit wieder auf dem Tisch.
Doch ich werde es nicht in Bars/ Barren schneiden,
sondern in Squares/ kleine Würfel den Gästen anbieten.
Dann kann gern ein kleines, süßes Würfelchen 
mehr, davon verputzt werden.





für eure Aufmerksamkeit, genießt euren Sonntagskuchen!

LG
Tina


Kommentare:

  1. Boah Tina,
    sieht das lecker aus. Hatte die letzte Ausgabe der "Lecker Backery" verpasst. Aber der Zeitschriftenhändler meines Vertrauens konnte sie für mich nochmal nachbestellen.Du hast mir einfach so den Mund wässrig gemacht.....

    Vielen Dank fürs Zeigen!!!

    Ganz liebe Grüße aus Nordhesen
    sendet Dir Angela

    AntwortenLöschen
  2. noch so ein toller Kuchen. Aber das kann man glaub ich auch ohne Rezept hinbekommen? Hefeteig und Rote Grütze drauf und Streusel? Das mach ich auch mal nach, schließlich backe ich jede Woche!
    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Angela,
    ganz lieben Dank für deinen Kommentar, dass der Mund wässrig wird,
    das kenne ich nur zu gut.
    Ich drück dir beide Daumen, dass du die tolle Lecker Bakery
    noch erhaschen kannst. Ich lass keine Ausgabe aus, finde die Zeitschrift
    immer wieder genial.

    Sei lieb gegrüßt von
    Tina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Katrin,
    es ist kein Hefeteig im Spiel. Nur Streuselteig, der auf dem Boden verteilt
    und angedrückt wird. Dann kommt die Rote Grütze Schicht und dann noch
    oben drauf die Streusel. Wenn alles fertig gebacken ist, wird Vanillesoße
    drüber gegossen.

    LG
    Tina

    AntwortenLöschen
  5. Hier der Kommentar von Nicola, der mich wieder per Mail erreichte:

    mein Kommentar zu Deinem letzten Post:

    Huhu Tina!
    Sieht sehr, sehr lecker aus.
    Diese Zeitschriften kaufe ich mir auch immer, die sind total klasse.
    Ganz viele, liebe Grüße!
    Nicola

    DANKE meine liebe Nicola,
    du weist, ich freue mich immer über deine lieben Zeilen!!!

    LG
    Tina

    AntwortenLöschen
  6. Sieht ja lecker aus der Kuchen!
    Gruß Petra

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...